Dinner is ready

  ♦ENGLISH BELOW♦

„Mit deiner alten Schrottkiste willst du durch Europa?“ und „Ihr werdet es nicht mal bis nach München schaffen!“ waren die häufigsten Antworten, wenn ich von unserem Vorhaben erzählt habe. Naja… also da kann ich alle beruhigen: Poldi ist über die Schweizer Alpen und Pässe, durch Monegassische Straßenkurven und Spanische Wüste ohne Probleme gekommen. Einzig der linke Blinker spinnt ein bisschen, aber gut…Fenster runter, Arm raus, winken, hupen, wissen alle Bescheid, es geht nach links. Was sonst noch ziemlich gut klappt, is das Garen mit Niedrigtemperatur im Motorraum. Kurze dramatische Pause, um es sickern zu lassen. Fragende und verwirrrte Blicke. Ja, wir fahren täglich mehrere hundert Kilometer mit Essen im Motorraum. Am Ziel angekommen, wird dann nochmal kurz scharf angebraten. Zack! Essen fertig!

Bisher gab es für uns Ibérico-Schwein mit Paprika, Pute mit Hokkaido-Kürbis, Lamm mit Couscous und glasierten Karotten, Chicken Tandoori und Ente à l’Orange mit Kartoffeln. Einfach unglaublich dieser Gewürzgeruch, der einem aus dem Motorraum entgegen kommt, wenn man die Motorhaube öffnet!

sb

_______________________

„You’ll never make it through Europe with that old junker“ and „You won’t even make it to Munich“ were just some of the responses i got, when i explained our S.A.C. plan. Well… you can all calm down now: Poldi successfully made it over the Swiss Alps and Passes, through the curvy streets of Monaco and through the Spanish desert. Only his left flasher shows first signs of weakness. That’s it in fact. What also works out very well is cooking with low temperature in the motor compartement. Wait. What? Dramatic Pause. Yes, we cook food IN the car while driving some hundred kilometers a day. After finishing each day’s etappe we only have to sear everything and voilà! Dinner is ready!

So far the chef de cuisine presented us Iberian pork with red peppers, turkey with Hokkaido pumpkin, lamb with couscous and carrots, spicy chicken tandoori and duck à l’orange with potatoes. This smell of spices and herbs when you open the front lid… Mmmmm…

sb

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s