On your marks…

♦ENGLISH BELOW♦

Nach langem Planen kommt unser Abenteuer so langsam in Fahrt. Vor circa zwei Wochen stand plötzlich der Postbote mit einem Paket an meiner Tür. Ja, is denn heut‘ schon Weihnachten? Wir hatten schon fast vergessen, dass uns die Jungs vom S.A.C. Team noch ein Rally-Kit zuschicken würden, bevor es zum Start nach München geht. Für jedes Team gab es „The European Rally 2016“ T-Shirts, mehrere Rally-Sticker, sowie das S.A.C. Logo und die Teamnummer als Autosticker. BÄM! Mit einem Mal fühlte sich das Ganze jetzt viel realer an. Monatelangen gingen uns Spinnereien durch den Kopf „wie das wohl wird, wenn wir in so kurzer Zeit so eine lange Strecke zurücklegen“ oder „wie macht man eigentlich ein 25 Jahre altes Auto fit für ne Rally?!“ oder auch „September? Aaaaaaaaach…. da haben wir ja noch ewig Zeeeeeeit…“. Ja. Klar.

Plötzlich ging dann alles doch ganz schnell. Schnell Kontakt aufgenommen mit den Ansprechpartnern bei der Hessischen Krebsgesellschaft (die wirklich viel viel mehr Aufmerksamkeit für ihre Arbeit und ihr Hilfsangebot für Betroffene verdient, da sie doch relativ unbekannt ist) und Oxfam. Den Ansprechpartnern schnell unseren Plan erklären und uns Infomaterial zum Verteilen schicken lassen. Dann schnell mit der Sponsorenakquise weitermachen. Alles schnell, schnell, schnell…schließlich haben wir ein klares Ziel vor Augen.

So konnten wir nicht nur einige liebe Menschen finden, die uns mit Sachspenden und Leihgaben, wie etwa einem Zelt aushelfen, sondern auch Menschen umd Unternehmen, die uns mit ihrem know-how unterstützen. Auch erste Spendeneingänge können wir verzeichnen (OH…MEIN GOTT, wie überragend!) Schon 220€ und das, bevor wir überhaupt losgefahren sind! Wir rasten aus!!

Hier ein paar Endrücke für Euch, damit Ihr Poldis und unsere Fortschritte verfolgen könnt:

 

sb

___________________________________________________________

Oh my! The adventure is approaching so quickly, we can barely believe it. About two weeks ago the mailman brought us a wonderful little surprise. It felt like Christmas! We almost had forgotten that the S.A.C. crew would send a rally-kit to all the participating teams, including „The European Rally 2016“ t-shirts, several rally-stickers, as well as a S.A.C. logo sticker and the sticker with the team number on it. Suddenly it became so real. All these recent thoughts that were wandering our minds for several months, such as „how are we supposed to drive such a long distance in such a short amount of time?“, or „what do you actually need to do, to make this car rally-fit?“ and a classic… „September? Oh we have still got so much time- don’t you worry“. Yeah. Sure.

All of a sudden everything happened sooooo quickly. We quickly contacted the Hessian Cancer Society (who really deserve so much more attention for their work and their help for the persons concerned) and Oxfam Germany. Our plan was quickly explained and so they send us flyers. After that we quickly started to acquire possible sponsors. Quick, quick, quick… as we have a goal to achieve, folks!

We not only found wonderful people who are willingly to help out with donations in kind and items on loan, like a tent, but also people and companies that supported us with their know-how. AND our project received the first donations! Already 220€ and our trip didn’t even start yet! We are so overwhelmed and thankful for your support.

So here are some pictures for you of the progress we’ve made so far:

 

sb

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s