Spenden

♦ENGLISH BELOW♦ Wie und für wen spendet Ihr? Die eine Hälfte der eingenommenen Spenden wird an die Arche e.V. gehen, während die andere Hälfte zu gleichen Teilen an die Hessische Krebsgesellschaft e.V. und Oxfam Deutschland e.V. gehen wird. Alle Spenden werden schnell, einfach und transparent über betterplace.org gesammelt, so dass Ihr auf Wunsch auch eine…

You are now leaving the EU

♦ENGLISH BELOW♦ Nachdem wir in Mèze so herzlich von Rosa empfangen wurden, ging es nach einer sehr regnerischen und stürmischen Nacht wieder ab auf die Straße mit dem Ziel Andorra. Zwar gibt das Roadbook Strecken mit Road Missions und Tasks of the Day vor, aber es soll ja auch Spaß machen und man soll das…

Last words…

♦ENGLISH BELOW♦ Monatelange Vorbereitung, hunderte Telefonate mit Sponsoren, Spendenempfängern, der Presse, stundenlange Rotwein-Gespräche mit verrückten Ideen für die Tour, mehr als 5.000km, 1.128 € Spenden, 30 Teams, insgesamt knapp 24.500€ Spendeneinnahmen von allen Teams zusammen, zehn Tage, zehn Länder, eine abenteuerliche und lehrreiche Reise. Tausend Dank für Eure lieben Worte, Eure Unterstützung und Eure Spenden!…

Finish line

♦ENGLISH BELOW♦ Es gibt in der Tat Schlimmeres, als am Mont St.Michel aufzuwachen. Mit so einem Ausblick und einer frischen Tasse Kaffee startete unsere vorletzte Etappe und somit tatsächlich auch schon unsere letzten zwei Tage der Rally. Monatelange Vorbereitung, Schriftverkehr mit Sponsoren, Spendenempfängern, der Presse und zehn mit Erlebnissen und Eindrücken vollgepackte Tage gingen ihrem…

Everything comes to an end

♦ENGLISH BELOW♦ Kurz vor dem Ende unseres Abenteuers führte uns unsere Route weiter hoch Richtung Norden. Da wir uns sowieso nicht weit weg von Bordeaux befanden, nutzten wir die Gelegenheit für einen kleinen Lunch und um noch ein paar Einkäufe zu erledigen. Das Ziel für die heutige Etappe? Saint Malo! Aber wieso direkt hinfahren, wenn…

Super lekker wildfire

♦ENGLISH BELOW♦ Nach unserem wilden Ritt durch die Spanische Wüste hatte Poldi das erste Mal während der gesamten Strecke ein kleines Wehwehchen. Passsend zum Team war bei ihm eine kleine Schraube locker. Das Schräubchen war allerdings schnell nachgezogen, so dass Poldi wieder ein bisschen leiser gefahren ist und wir unsere Atlantiktour über Biarritz nach Biscarrosse…

Desert Storm

♦ENGLISH BELOW♦ Also, die Spanien-Etappe war mit Abstand eine der ereignisreichsten und eindrucksvollsten Etappen bisher! Von Andorra sollte es über Road-Mission-Umwege nach Barcelona gehen, wo die Jungs vom S.A.C. schon auf alle Teams warteten und zu einem geselligen Abend mit Tapas und Sangria einluden. Seit unserem Start in München hatten wir zwar über Whatsapp ständig…

Challenge yourself

♦ENGLISH BELOW♦ Nach Turin ging es für uns weiter Richtung Südfrankreich, um nach Monaco und Nizza zu gelangen, wo wir uns nach einmal im Auto schlafen und einmal campen ein kleines Zimmer in einem B&B gegönnt haben. Über Cannes, Grasse, Aix-en-Provence, Arles und die Camargue ging es für uns dann bis nach Mèze bei Montpellier…

GO!!

♦ENGLISH BELOW♦ Inzwischen haben wir Österreich hinter uns gelassen, haben mehrfach die Schweizer Grenze passiert, haben im schönen Süd-Tirol im Auto geschlafen und haben uns auf den Weg Richtung Turin gemacht. St. Moritz und den St. Bernadino Pass haben wir schon hinter uns gelassen. Dank dem Roadbook, das wir beim Start bekommen haben, können wir…

Dinner is ready

  ♦ENGLISH BELOW♦ „Mit deiner alten Schrottkiste willst du durch Europa?“ und „Ihr werdet es nicht mal bis nach München schaffen!“ waren die häufigsten Antworten, wenn ich von unserem Vorhaben erzählt habe. Naja… also da kann ich alle beruhigen: Poldi ist über die Schweizer Alpen und Pässe, durch Monegassische Straßenkurven und Spanische Wüste ohne Probleme…

Set…

♦ENGLISH BELOW♦ Alles ist gepackt! Getankt haben wir, Proviant ist vorbereitet, unser Artikel wurde im Darmstädter Echo veröffentlicht, FFH hat ebenso über uns berichtet und auch Oxfam macht auf unser Abenteuer aufmerksam. Nachdem wir mehrere Staus auf dem Weg nach München „geniessen“ durften und uns einen 1A Burger gegönnt haben, ging es am Freitag auch…

Ready…

♦ENGLISH BELOW♦ Es wird immer spannender! Am Freitag ist es soweit und wir machen uns auf den Weg zum Start in München. Nach einer SAC Pre-Adventure-Party im Glockenbachviertel geht es dann am Samstag früh ab 10 Uhr mit dem Startprogramm los, bis die Teams sich ab 11.30 Uhr in Richtung Abenteuer aufmachen. Die letzten Vorbereitungen…

On your marks…

♦ENGLISH BELOW♦ Nach langem Planen kommt unser Abenteuer so langsam in Fahrt. Vor circa zwei Wochen stand plötzlich der Postbote mit einem Paket an meiner Tür. Ja, is denn heut‘ schon Weihnachten? Wir hatten schon fast vergessen, dass uns die Jungs vom S.A.C. Team noch ein Rally-Kit zuschicken würden, bevor es zum Start nach München…

Unterstützung

♦ENGLISH BELOW♦ So ein riesen Projekt alleine stemmen? Unmöglich! Wir hätten dieses Abenteuer niemals starten können, wenn wir nicht von vielen lieben Menschen Unterstützung bekommen würden. An dieser Stelle daher schon mal ein riiiiesen großes Dankeschön nicht nur an die Geldspender, sondern auch an alle, die uns mit ihrem Fachwissen, ihren Fähigkeiten oder auch mit…

Team

♦ENGLISH BELOW♦ Ekasit (Eko) und Susanne. Zwei wander- und abenteuerlustige Hessen. Mit Reisepartnern ist es ja wie mit Lebenspartnern: einmal den EINEN gefunden und dann am Besten nie wieder loslassen. Seit 2014 reisen wir immer wieder gemeinsam durch die Welt, und haben so unzählige wunderbare Orte gesehen, außergewöhnliche Länder und Kulturen kennengelernt und Freundschaften mit…

Poldi

♦ENGLISH BELOW♦ Hinter jedem starken Team steht ein starkes Auto, dass einen durch solche abenteuerlichen Reisen begleitet. Um das Ganze spannender zu gestalten, fordert das Rally Reglement, dass die Autos der Teams mindestens 20 Jahre oder älter sein sollen. Darf ich Euch daher vorstellen…Poldi: „Liebe auf den ersten Blick“ so würde ich es beschreiben, als…

Rally

♦ENGLISH BELOW♦ Mitte September geht es los. 3.500 km in zehn Tagen. Quer durch die bunten Landschaften Europas vom 10. – 20. September 2016. Gemeinsam werden wir mit meinem 25 Jahre alten VW Golf 2  „Poldi“ über die Landstraßen Deutschlands, Österreichs, der Schweiz, Italiens, Monacos, Frankreichs, Andorras, Spaniens, Belgiens und der Niederlande kurven. Autobahnen sowie…

Datenschutz

Datenschutz Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies,…

Impressum

Impressum Angaben gemäß § 5 TMG: Susanne Bracke 64342 Seeheim-Jugenheim Kontakt: E-Mail:travelguerilla@gmx.de Quelle: https://www.e-recht24.de Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken: Ekasit Chatthin und Susanne Bracke Alistair Duncan Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§…